Installateur 1190 Wien Döbling – die Folgen von schlechten Handwerkern am Bau

Ich habe an anderer Stelle ausführlich darüber geschrieben, weshalb ein Installateur in Döbling alles andere als gern zum Notdienst ausrückt. Gute Installateure haben auf der Baustelle, bei Neubau- und Sanierungsprojekten, üblicherweise genügend Arbeit, und sind deshalb ganz zufrieden, wenn sie nicht auch noch in Privatwohnungen fahren müssen, weil die Heizung leckt.

Umgekehrt heißt das allerdings nicht automatisch, dass alle Installateure, die regelmäßig am Bau gebraucht werden, auch gut sind. Ganz im Gegenteil. Auf der Baustelle wird leider viel Murks abgeliefert, das heißt schlechte Qualität. Nicht alles, was an Murks gemacht wird, lässt sich bei der Abnahme des Baus auffinden, und viele Dinge, die zunächst harmlos aussehen und bei der Abnahme nicht bemängelt werden, haben schwere Folgen für den Eigentümer.

Rohre für Warmwasser und Heizung werden immer mit Wärmeisolation verlegt. Das leuchtet ein, denn jedes Joule an Wärme, das vom Rohr an die Umgebung abgegeben wird, ist verloren, und verprasstes Geld. An schwierigen Stellen, verwinkelten Einbauorten oder Abzweigungen ist die Isolierung kompliziert, weshalb von manchen Installateuren dort Lücken gelassen werden. Die Versuchung, sich die umständliche Kleinstarbeit zu sparen, ist einfach groß – und man sollte meinen, dass ein paar Zentimeter unisoliertes Rohr hier und ein paar Zentimeter unisoliertes Rohr da keinen Schaden anrichten. Doch weit gefehlt:

Nicht isolierte Heizungsrohre kosten pro Meter 15-22 Euro pro Jahr!

Dies ist die Menge an Energie, die durch fehlende Isolation entweicht, und die Kosten, welche dies verursacht.

Nicht nur der Verlust von Wärme ist ein Problem. Auch kann fehlende Dämmung einen Einfluss auf die Ausbreitung von Schall haben. Die Abdichtung von Abflussrohren kann, wenn sie mangelhaft ist, zu schlechter Schalldämmung führen, bis hin zu Fällen, in denen ein Gespräch klar und deutlich von einem Stockwerk ins andere übertragen wird.

Die weitaus häufigste Art des Murkses ist durchdringende Feuchtigkeit. Schlecht abgedichtete Leitungen und Rohrverlegung kann bei der Ausbringung von Fließestrich für Feuchtigkeit in den Wänden sorgen, und teure Spätschäden nach sich ziehen.

Oft sind es nicht die Installateure selber, die den Murks anrichten. Aus Gründen der Flexibilität, Schnelligkeit und preislichen Konkurrenzfähigkeit werden einzelne Teile des Gewerkes an Subunternehmer vergeben, deren Qualität schwierig sicherzustellen ist.

Welche Partei am Ende haftbar zu machen ist, lässt sich auch nicht immer leicht ermitteln, da in Österreich verschiedene gesetzliche Normen dafür existieren. Viele Bundesländer haben ein Baugesetz, in Wien gilt die Wiener Bauordnung (WrBauO).

Auftraggeber im Raum Wien, die einen Installateur suchen, sind deshalb dankbar für den Installateurmax, dessen Partnernetzwerk durchweg aus Handwerkern von ausgezeichneter Qualität besteht. Wer beim Installateurmax einen Installateur nach 1190 Wien bestellt, bekommt immer beste Arbeit zu fairen und transparenten Preisen geliefert.

Das zweite große Einsatzgebiet für Installateure ist nicht immer schön. Es geht dort um Notfälle. Kunden, die den Installateur Notdienst nach Wien Döbling rufen, haben selten etwas zu lachen, da sie ja in großer Not sind. Damit dies mit möglichst wenig Bauchgrimmen vonstattengeht, präsentiert der Installateurmax hier einige Tipps, die Schäden zu vermeiden helfen, oder wenigstens die Kosten im Rahmen zu halten.

Tipps, wenn es nach Gas riecht

Wenn Sie den typischen, fauligen Geruch von Gas in Ihren Wohnräumen wahrnehmen, gilt erst einmal die Regel: keine Panik. Die Stadtwerke in Wien mischen extra diesen stinkenden Zusatz in die Gasversorgung, damit man austretendes Gas sofort am Geruch wahrnehmen kann, noch bevor ein gefährliches Gasvolumen ausgetreten ist.

Machen Sie sich in solchen Fällen auf die Suche nach dem Verteilerkasten für die Haus- oder Wohnungsversorgung. Dort finden Sie einen Haupthahn für das Gas, den Sie fest zudrehen. Finden Sie noch weitere Absperrhähne, schließen Sie diese ebenfalls. Öffnen Sie dann Fenster und Türen, damit viel Frischluft durch die Zimmer wehen kann. Wenn Sie dies erledigt haben, dann kann schon fast nichts mehr passieren.

Um ganz sicher zu gehen, vermeiden Sie offene Flammen, wie sie beim Gasherd, durch Kerzen, Lampen oder Feuerzeuge bzw. Streichhölzer entstehen. Auch Funken sind eine potentielle Gefahr. Elektrische Geräte, auch Türklingel, Telefon und Lichtschalter, können Funken erzeugen.

Verlassen Sie ruhig die Wohnung oder das Haus, und rufen Sie von außerhalb den Installateurmax an. Das Handy, ein öffentlicher Fernsprecher oder ein freundlicher Nachbar, der Ihnen sein Telefon leiht – und schon kommt der Installateur Notdienst 1190 Wien.

Tipps, wenn ein Wasserrohr gebrochen ist

Beim Wasser gilt das gleiche, wie beim Gas: Drehen Sie als erstes den Haupthahn ab. Schließen Sie auch alle sonstigen Absperrhähne. Fangen Sie austretendes Wasser mit Schüsseln und Eimern auf und vermeiden Sie teure Sanierungsarbeiten, indem Sie Wasserlachen aufwischen, bevor Teppiche oder Parkett bzw. Laminat ruiniert werden.

Suchen Sie nach der Austrittstelle. Oft befindet sich die undichte Stelle innerhalb der Wohnung, z.B. bei Anschlüssen für Wasch- oder Spülmaschine. Kaffeevollautomaten sind eine weitere Quelle für undichte Schläuche, aber auch Aquarien, Terrarien, Zimmerspringbrunnen oder aufwändige Bepflanzung. Diese Ursachen für austretendes Wasser können Sie in den meisten Fällen selber reparieren, zum Beispiel indem Sie den Anschlussschlauch der Waschmaschine erneuern. Dann benötigen Sie den Notdienst überhaupt nicht.

Tipps bei ausgefallener Heizung

Heizung Notdienst Wien

Moderne Thermen sind mit einer elektronischen Steuerung ausgestattet. Bevor Sie den Thermennotdienst für Döbling rufen, sehen Sie sich den Fehlercode auf dem Display an. Blinkt ein Lämpchen mit der Aufschrift „Reset“ oder etwas ähnlichem? Manchmal genügt es, die ganze Anlage neu zu starten, dann läuft wieder alles.

Sind Sie sicher, dass die Brennstoffzufuhr nicht unterbrochen ist? Tank leer? Rechnung nicht bezahlt? Auch Ölheizungen benötigen manchmal nur einen Neustart, wenn ansonsten alles in Ordnung ist. Prüfen Sie, wenn das nicht hilft, elektrische Sicherungen. Wenn da etwas durchgebrannt ist, dann haben Sie den Schaden schnell behoben.

Tipps bei verstopftem Abfluss

Sie wissen, wie Sie mit Saugglocke und Abflussreiniger umzugehen haben. Aber Vorsicht: Wenn das Wasser in Becken oder Schüssel steht und partout nicht abläuft, sollten Sie keine Experimente mehr machen, sondern gleich den Installateurmax rufen.

Der Zeitpunkt spielt auch eine Rolle

Jeder Installateur muss einen Aufschlag in die Rechnung schreiben, wenn er am Wochenende oder in der Nacht anrücken soll. Weil der Notfall den Installateur oft aus seiner eigentlichen Arbeit herausholt, gibt es auch generelle Aufschläge für Notfälle. Dem können Sie aber vielleicht entgehen.

Bei allen Tipps, die wir Ihnen gegeben haben, können Sie sich überlegen, ob Sie den Installateur sofort benötigen, oder einfach warten können, bis ein geeigneter Zeitpunkt gekommen ist, an dem er sowieso Zeit hat und keine Aufschläge berechnet.

Sprechen Sie darüber mit dem Installateurmax, der kann Ihnen eh am besten helfen.

Sie wohnen nicht im Wiener Gemeindebezirk Döbling?

Sie wohnen nicht im Wiener Gemeindebezirk Döbling? Kein Problem! Installateurmax ist auch in allen Bezirken für Sie im Einsatz. Sehen Sie unterhalb unser Einsatzgebiet für Wien.

Unsere Einsatzgebiete

Vereinbaren Sie einen Rückruf

Thermenwartung Wien
0677 631 056 79