Der Installateurmax: Installateur Notdienst in 1030 Wien Landstraße

Viele Menschen leben Ihr Leben, ohne jemals mit einem Installateur in Berührung zu kommen. Für Wiener Bürger, die zur Miete wohnen, ist dies keine Seltenheit. Nur wenn eine der regelmäßigen Wartungen wie die Thermenwartung ansteht, tritt ein Installateur in 1030 Wien überhaupt in Erscheinung.

Anders sieht es im Notfall aus. Wenn die Therme streikt, die Heizung nicht mehr will, wenn der Abfluss verstopft oder ein Rohr gebrochen ist – oder wenn eine Gasleitung leckt, dann kommt der Notdienst vom Installateurmax.

Der Installateurmax, das bin ich. Ich verfüge über ein Netzwerk von Partnern und Partnerunternehmen in ganz Wien, und es stehen selbstverständlich auch Installateure in Wien Landstraße für Sie zur Verfügung.

Gut vorbereitet auf Notfälle

Egal, ob ein Schaden an der Wasserversorgung oder an einer Gasleitung aufgetreten ist – die erste Handlung muss immer sein, den Haupthahn abzudrehen. Wenn dieser Schritt getan ist, dann ist auch die größte Gefahr fürs Erste gebannt. Als Bewohner von Wien Landstraße sollten Sie sich in einer freien Minute auf einen solchen Ernstfall vorbereiten, indem Sie den Ort des Hahns ausfindig machen und sich einprägen. So sparen Sie im Ernstfall wertvolle Zeit, die verstreicht, wenn Gas oder Wasser austritt, und Sie erst einmal auf die Suche gehen müssen.

Noch besser: Notfälle vermeiden

Das Gesetz schreibt es einem Wohneigentümer eh schon vor, Gasthermen regelmäßig warten zu lassen. Sämtliche andere Installationen aus den Bereichen Gas, Wasser, Sanitär, Lüftung, Heizung und Klima sollten Sie in regelmäßigen Abständen von einem Installateur prüfen und warten lassen. So vermeiden Sie das Gros der Gründe für einen Notfall von vornherein. Dazu genügt ein kurzer Anruf beim Installateurmax, und schon schicken wir Ihnen jemanden vorbei.

Doch nun: was tun beim Notfall

Ein Grundsatz gilt immer, ganz gleich welcher Art der Notfall tatsächlich ist: keine Panik und Ruhe bewahren. Besonnenes und zielgerichtetes Handeln nutzt allen Betroffenen und hilft dabei, auch einen Notfall ohne große Schäden zu überstehen.

Verstopfter Abfluss

Der verstopfte Abfluss ist ein unangenehmer Genosse. Wenn es keine Alternativen zum verstopften Waschbecken oder WC gibt, dann ist der Verdruss gleich doppelt so groß. Mit ein paar Handgriffen können Sie aber vielleicht größere Schäden verhindern.

Finden Sie als erstes heraus, ob der Abfluss nur verengt oder völlig verstopft ist. Das sehen Sie ganz einfach, wenn Sie etwas Wasser ins Becken gießen und dann warten. Wenn das Wasser nach einer Weile abgeflossen ist, dann sind keine Schäden zu befürchten. Es ist dann durchaus ratsam, mit Abflussreiniger und Saugglocke zu versuchen, den Abfluss selber wieder frei zu bekommen.

Wenn aber das Wasser im Becken oder in der Schüssel stehenbleibt und auch nach längerer Zeit nicht abgeflossen ist, dann sollten Sie gleich den Installateur Notdienst 1030 Wien beim Installateurmax rufen. Abflussleitungen sind – im Gegensatz zu Anschlussleitungen – nicht druckdicht. Wenn sich Wasser auf einer gewissen Höhe gestaut hat, dann kann der entstandene Druck zu Undichtigkeiten führen. Austretende Flüssigkeit in einem eingemauerten Abflussrohr oder in einem Versorgungsschacht kann mit der Zeit zu ernsthaften und teuren Schäden am Gebäude führen. Deshalb dürfen Sie in einem solchen Fall nicht lange zögern!

Heizungsnotfall

Heizung Notdienst Wien

Ein Ausfall der Therme ist sehr selten, da diese der jährlichen Thermenwartung unterliegt. Und doch geschieht immer mal wieder das, was keiner will. Ob Baxi, Junkers oder Vaillant, die Heizung kann trotz aller Vorkehrungen ausfallen. Egal, ob es Öl- oder Gasheizungen sind, sie streiken am liebsten dann, wenn es mitten in der Nacht oder Wochenende ist.

Es sei denn, Sie haben empfindliche Menschen oder Haustiere bei sich, versuchen Sie – das ist unser Tipp – mit Decken, Heizlüfter und dickem Pulli die Zeit zu überbrücken bis zu den normalen Geschäftsstunden. Dann werden keine Nacht- oder Wochenend-Aufschläge für die Reparatur oder den Notdienst fällig.

Wenn Sie nicht warten können oder wollen, dann kommt natürlich sofort einer unserer Partner aus Ihrer Nähe zu Ihnen, und bringt die Heizung wieder zum Laufen. Nur eines gibt es bei uns nicht: Abzockerpreise. Unsere Mitmenschen in Wien sollen nicht zusätzlich zu ihrer Notlage noch saftige Rechnungen zu bezahlen haben. Deshalb sichern wir faire und transparente Preise zu.

Gasgebrechen oder Notfall mit austretendem Gas

Sanitär Wien

Wer an austretendes Gas denkt, stellt sich oft eine brennende Küche oder ein explodierendes Haus vor. Anders als bei einem zerborstenen Ballon oder einem platzenden Gartenschlauch tritt Gas, wenn es austritt, zuerst aus einer kleinen Öffnung aus. Diese wird nur langsam größer, wenn sie nicht abgedichtet wird.

Die Gasversorger in Wien pumpen Erdgas nicht einfach so in die Leitungen, wie es ist. Der Hauptbestandteil des Erdgases ist Methan – und diese Verbindung ist farb- und geruchslos. Damit ein unbeabsichtigter Gasaustritt jedoch schnell bemerkt werden kann, mischen die Stadtwerke dem Gas einen faulig riechenden Zusatzstoff bei. So kann der Gasaustritt schon lange, bevor er eine gefährliche Konzentration erreicht, am Geruch erkannt werden.

Hiermit möchte ich zweierlei sagen: Weder sollten Sie den Gasgeruch ignorieren, noch wäre es richtig, schreiend aus dem Haus zu laufen, und die Feuerwehr zu rufen. Öffnen Sie stattdessen so viele Fenster, wie Sie können, damit der Wohnraum gut gelüftet ist. Finden Sie dann den Hauptgashahn und drehen Sie ihn ab. Vermeiden Sie in jedem Fall offenes Feuer, also Kerzen, Gasherd, Zigaretten, Öllampen. Die Türklingel, das Telefon, auch Lichtschalter können elektrische Funken erzeugen. Wenn die Fenster offen sind und der Haupthahn geschlossen, verlassen Sie die Wohnung und rufen Sie von außerhalb – netter Nachbar, Handy oder Telefonhaus – den Installateurmax an. Wir schicken Ihnen sofort den Installateur Notdienst 1030 Wien vorbei.

Wasserrohrbruch

Obwohl sich ein Wassergebrechen viel harmloser anhört, als ein Gasleck, kann das Wasser sofort Schäden anrichten, während das Gas harmlos verfliegt. So harmlos sich Wasser anhört, es ist schnell dabei, Teppiche und Teppichböden zu ruinieren, Parkett zu zerstören und Laminat aufquellen zu lassen. Was noch schlimmer ist: wenn das Wasser in Wände und Böden eindringt, kann es bleibende Schäden an der Bausubstanz anrichten. Auch wenn die strukturelle Stabilität des Gebäudes erhalten bleibt, ist es sehr aufwändig, feuchte Wände professionell zu trocknen.

Deshalb beachten Sie bitte folgende Schritte, wenn Sie einen Wasseraustritt entdecken:

  1. Haupthahn finden und schließen
  2. Näher liegende Nebenhähne ebenfalls schließen
  3. Austretendes Wasser möglichst auffangen mit Schüsseln und Eimern, auch mit Lappen und Wischmopp
  4. Beim Installateurmax anrufen – der schickt Ihnen den Installateur Notdienst Wien Landstraße vorbei

Unser Netzwerk an Installateuren und Handwerkern hat immer jemanden für sie parat. Wir finden die undichte Stelle und flicken die Leitung. Sollte ein größerer Schaden aufgetreten sein, ist unser Personal selbstverständlich auch für Trocknung und Sanierung zur Stelle.

Wartung, Planung und Neuinstallation

Auch wenn kein Notfall im Anzug ist, sondern ein Neubauprojekt, ein Umbau oder eine Sanierung: sprechen Sie mit dem Installateurmax, um sich die passende Installateurs-Dienstleistung zu sichern. Kompetente Beratung, kundennaher Service und professionelles Auftreten sind die Grundvoraussetzungen unserer Partner.

Sie wohnen nicht im Wiener Gemeindebezirk Landstraße?

Sie wohnen nicht im Wiener Gemeindebezirk Landstraße? Kein Problem! Installateurmax ist auch in allen Bezirken für Sie im Einsatz. Sehen Sie unterhalb unser Einsatzgebiet für Wien.

Unsere Einsatzgebiete

Vereinbaren Sie einen Rückruf

Thermenwartung Wien
0677 631 056 79