Der Installateur in 1080 Wien Josefstadt – für alle Lagen richtig

Der Installateur ist nach offizieller Lesart zuständig für einen ganzen Korb voll Aufgaben. Er kommt, wenn es Störungen zu beseitigen gibt oder Reparaturen anstehen. Die Thermenwartung in 1080 Wien ist ein besonderes Thema, da diese sogar gesetzlich vorgeschrieben ist. Der Installateur 1080 Wien macht das nebenbei. Geräte, Sanitäranlagen und Heizungsanlagen bis hin zu kompletten Zentralheizungen werden vom Installateur geplant, konzipiert, installiert, angeschlossen und in Betrieb genommen. Er verlegt auch die nötigen Rohre für Gas, Wasser und Abwasser. Klimatechnik und umweltfreundliche Energie gehören ebenso zu seinen Fachgebieten.

Daneben führt er üblicherweise ein Team an Mitarbeitern, stellt Zeit- und Arbeitsunterlagen korrekt zusammen, zeichnet sich verantwortlich für Planskizzen, die der Dokumentation dienen, und unterzieht Anlagen aus seinem Bereich strengen Prüfungen. Die Prüfprotokolle werden zum wichtigen Bestandteil der Bauabnahme.

Dass viele Menschen diese Sammlung an Aufgaben fälschlicherweise dem Klempner zuordnen, verdanken wir dem deutschen Sänger Reinhard Mey, der in seinem Lied „Ich bin Klempner von Beruf“ den Alltag eines Installateurs zwar akkurat beschrieben, aber fälschlicherweise dem Klempner zugeordnet hat. Nur der Vollständigkeit halber: ein Klempner klettert auf das Dach und bearbeitet Bleche, um Wasserläufe und Dachrinnen zu formen und kritische Stellen am Dach abzudichten.

Wenn Sie als Wiener bzw. Wienerin einen Installateur in Wien Josefstadt anfordern, dann leider meist, weil es eine Störung oder sogar einen Notfall gibt. Vielleicht fühlen Sie sich dann hilflos oder sogar ein wenig panisch. Deshalb ist der Griff zum Telefon und der Anruf beim Installateurmax prinzipiell der richtige Schritt. Wir und unser Partnernetzwerk kommen, um zu helfen. Wir beuten nicht Ihre Notlage aus und liefern eine gepfefferte Rechnung hinterher, sondern bieten faire und transparente Preise.

Geld sparen durch korrektes Verhalten

Wenn Sie einen Notfall haben, wenn zum Beispiel Gas austritt, oder Sie schon mit nassen Füßen in einer halb überschwemmten Wohnung stehen – dann ist es verständlich, wenn Sie einfach nur den Spezialisten vom Installateur Notdienst 1080 Wien bei sich haben wollen. Indem Sie einige kleine Regeln beachten, können Sie die Schäden gering, und die Kosten niedrig halten, und außerdem Gefahren für Leib und Leben abwenden.

Haupthähne finden

Der erste Schritt bei Wasser- und bei Gasgebrechen ist es, den Haupthahn abzusperren. Gut, wenn Sie immer gleich wissen, wo sich dieser befindet, und nicht – wenn um Sie herum das Chaos losbricht – erst noch auf die Suche gehen oder Möbel wegrücken müssen.

Alle Hähne abdrehen

Nicht nur den Haupthahn, sondern alle anderen Hähne und Absperrschieber auf der Strecke zwischen Hauptanschluss und Austrittstelle sollten Sie schließen. Vor allem beim Wasser gilt: je weniger ausgetreten ist, desto weniger Schaden wird angerichtet.

Ausgelaufenes Wasser aufnehmen

Auslaufendes Wasser sollten Sie schnell mit einem Eimer oder einer Schüssel auffangen. Wenn das Wasser auf dem Boden steht, mit Lappen und Mopp wischen, bevor Teppiche oder Parkett ruiniert werden, oder das Wasser an teure Möbel läuft.

Wassergebrechen suchen

Wenn der Wasseraustritt gestoppt ist und kein Wasser mehr auf dem Boden steht, dann haben Sie wertvolle Zeit gewonnen. Suchen Sie nun die undichte Stelle. Wenn diese bei einem Druckschlauch ist, mit dem die Geschirrspül- oder die Waschmaschine angeschlossen ist, dann können Sie den Schaden vielleicht selbst beheben. Im einfachsten Fall besorgen sie einen Ersatzschlauch im Fachhandel, und die Sache ist erledigt. Vielleicht muss auch nur die Dichtung erneuert, oder der Schlauch nur etwas fester angeschraubt werden.

Wenn Wasser von der Decke tropft, stellen Sie einen Eimer darunter. Gehen Sie dann zum Nachbarn, der über Ihnen wohnt, und erkundigen Sie sich, ob dort einfach nur Wasser ausgelaufen ist, dass jetzt durch Ritzen in der Decke nach unten läuft.

Wenn all dies nicht weiterhilft, dann bleibt allerdings nur noch der Anruf beim Installateurmax. Wir schicken Ihnen dann den Installateur Notdienst für Wien Josefstadt.

Was tun bei Heizungsausfall?

Heizung Notdienst Wien

Alte Gas- und Ölheizungen können nach einem Ausfall manchmal durch einen Neustart wieder zum Laufen gebracht werden. Zu weitergehenden Reparaturen müssten Sie schon eine entsprechende fachliche Ausbildung haben, deshalb ist es hier wieder ein Fall für den Installateur in 1080 Wien.

Sollte die Heizung mitten in der Nacht oder am Wochenende ausfallen – und das macht sie besonders gern – dann müssen die Handwerker einen Aufschlag berechnen, wenn Sie zur Reparatur gerufen werden. Können Sie sich mit einem dicken Pulli und einer Decke, oder mit einem Heizlüfter behelfen, bis wieder normale Bürozeiten sind, dann können Sie diese Aufschläge sparen.

Gasgebrechen und das korrekte Verhalten

Sanitär Wien

Den Hahn bzw. die Hähne haben Sie schon abgedreht. Damit ist erst einmal die akute Gefahr gebannt. Der nächste Schritt: Fenster und Türen öffnen. Bringen Sie viel Frischluft in die Wohnräume, damit sich nirgends ein brennbares Gasgemisch ansammeln kann.

Achtung: offene Flammen und Funken sollten Sie sicherheitshalber vermeiden. Deshalb keine Kerzen, Öllampen oder Zigaretten anzünden, auch den Gasherd selbstverständlich nicht verwenden. Wie auch, bei abgedrehtem Gas. Funken entstehen in vielen elektrischen Geräten, Klingel, Telefon, ja sogar am Lichtschalter. Vermeiden Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit deswegen jegliche Verwendung.

Zuletzt rufen Sie den Installateurmax an. Am besten gehen Sie dazu aus dem Haus, und rufen entweder vom Handy oder vom Fernsprecher aus an. Vielleicht lässt Sie der Nachbar auch schnell sein Telefon verwenden.

Verstopften Abfluss prüfen

Wenn das Abwasser nicht mehr richtig abfließt, müssen Sie auch nicht gleich den Notdienst alarmieren. Wenn das Wasser langsamer als sonst abfließt, dann wissen Sie, dass sich eine Verstopfung gebildet hat. Gehen Sie erst einmal selber ran. Mit Sauger und Abflussreiniger können Sie vielleicht ganz ohne Fremde Hilfe das Problem lösen.

Nur wenn das Wasser auch nach etlichen Minuten immer noch im Becken oder in der Schüssel steht, sollten Sie beim Installateurmax anrufen. Die Abflussrohre sind nicht druckdicht ausgelegt. Wenn dort das Wasser steht, kann es sich durch lockere Verschraubung oder alte Dichtungen nach außen arbeiten, und wieder Schäden anrichten.

Der Installateurmax kümmert sich darum, dass das Abwasser bald wieder sauber abfließt. Gerade bei tiefer sitzenden Verstopfungen und bei Abwasserrohren, die hinter der Wand verlaufen, kann nur noch der Spezialist etwas ausrichten.

Der Installateurmax ist für Sie da

Denken Sie daran: der Installateur ist mehr, als nur der Notdienst. Er plant, er baut, er installiert, er konzipiert und er prüft. Dabei geben wir immer besonders Acht darauf, guten Service zu fairen Preisen anzubieten. Deswegen lohnt sich ein Anruf beim Installateurmax eigentlich immer!

Sie wohnen nicht im Wiener Gemeindebezirk Josefstadt?

Sie wohnen nicht im Wiener Gemeindebezirk Josefstadt? Kein Problem! Installateurmax ist auch in allen Bezirken für Sie im Einsatz. Sehen Sie unterhalb unser Einsatzgebiet für Wien.

Unsere Einsatzgebiete

Vereinbaren Sie einen Rückruf

Thermenwartung Wien
0677 631 056 79