Ihr Installateur in 1100 Wien Favoriten

Hallo! Ich bin Ihr Installateurmax und betreibe ein Netzwerk an Installateuren in Wien Favoriten und auch in den anderen Bezirken Wiens. Wir sind vernetzt, damit immer ein Kollege in Ihrer Nähe ist, um schnell einzugreifen, wenn es einen Notfall gibt. Natürlich ist es das Beste, wenn alle Rohrleitungen dicht sind, die Heizung läuft, die Anlage für Lüftung und Klima funktioniert und alle Abflüsse frei sind. Sollte dennoch irgendwann irgendetwas ausfallen, dann ist immer jemand aus unserem Netzwerk rasch erreichbar.

Was im Notfall zu tun ist

Niemand wünscht sich einen Notfall. Moderne Anlagen sind deswegen immer so ausgelegt, dass sie viele Jahre lang funktionieren, ohne auszufallen. Etliche Gebäude sind allerdings aus dem letzten oder sogar vorletzten Jahrhundert, die Installationen und Anlagen entsprechend in die Tage gekommen. In dieser Situation gibt es keine Sicherheit vor Schäden.

Wenn nichts anderes mehr geht, ist der Anruf beim Installateurmax nicht mehr zu umgehen. Bevor der allerdings nötig wird, gibt es einige Dinge, die Sie tun können. Im besten Fall können Sie sich den Anruf dann ganz ersparen.

Verstopfter Abfluss

Bei vielen Menschen ist dies der erste Gedanke, wenn die Arbeit eines Installateurs erwähnt wird: der verstopfte Abfluss. Die Vorstellung einer überlaufenden WC-Schüssel ist aber auch höchst unangenehm, und wurde zudem in Dutzenden Filmen in Kino und TV mit eindrücklichen Bildern illustriert.

Finden Sie als erstes heraus, wie verstopft der Abfluss ist: wirklich zu oder nur verengt. Wenn die Flüssigkeit langsam abläuft, dann ist es etwas anderes, als wenn das Abwasser lange Zeit über bei gleichem Pegel in der Schüssel steht, ohne abzulaufen.

Sinkt der Pegel langsam aber stetig, warten Sie, bis keine Flüssigkeit mehr im Becken oder der Schüssel ist. Versuchen Sie dann mit Hausmitteln – Saugglocke und Abflussreiniger – ob Sie die Verengung selber lösen können. Bleibt der Pegel aber unverändert, rufen Sie den Installateurmax. Mit jedem Spülversuch steigt der Wasserstand, und wenn das Abwasser über den Beckenrand fließt, haben Sie zusätzlich zum verstopften Abfluss noch eine Menge Putzarbeit vor sich.

Gasgebrechen

Erdgas ist weit verbreitet, aber längst nicht überall vorhanden. Diejenigen Gebäude, die an die Gasversorgung angeschlossen sind, haben eine Therme im Keller oder auf dem Dachboden – doch Gasherde sind in Wien selten geworden, weil der elektrische Strom einfach viel praktischer ist.

Dennoch kann es immer mal wieder undichte Stellen geben. Wie überall, so ist auch in Wien Favoriten eine Thermenwartung jährliche Pflichtübung, deshalb sitzt der Fehler meist woanders. Bemerken werden Sie ein Gasleck schnell, denn die Wiener Stadtwerke mischen dem Erdgas einen Zusatz bei, der übel nach fauligen Eiern riecht. So bemerkt auch der Nicht-Fachmann, wenn etwas nicht stimmt.

Finden Sie als erstes den Haupthahn, dann alle sonstigen Gashähne, und schließen Sie diese. Öffnen Sie die Fenster, dass möglichst viel frische Luft durch die Wohnräume zieht. Vermeiden Sie alles, was Feuer oder Funken auslösen könnte. Damit sind Kerzen, Lampen und Feuerzeuge genauso gemeint, wie elektrische Geräte, Klingel, Telefon und die Lichtschalter.

Rufen Sie dann – idealerweise von außerhalb der Wohnung – den Installateurmax an. Unser Installateur Notdienst 1100 Wien ist im Nu bei Ihnen.

Wassergebrechen

Auch bei ungewollt austretendem Wasser können Sie eine Menge selber erledigen. Als erstes drehen Sie – wie beim Gas – Haupthahn und alle sonstigen Hähne ab, die Sie finden können. Ausgelaufenes Wasser wischen Sie schnell auf, bevor Teppiche oder Parkett nass werden, und schützen Sie auch Ihre teuren Möbel. Wenn es noch irgendwo tropft, fangen Sie das Wasser mit einem Eimer auf.

Nun gibt es zwei Situationen, in denen Sie gar nicht unbedingt einen Installateur benötigen. Die eine ist Wasser, das aus einer anderen Wohnung kommt. Das kann harmlose Gründe haben, wie Kinder, die beim Spielen mit Wasser unvorsichtig waren. Sprechen Sie kurz mit dem Nachbarn und stellen Sie sicher, dass ihm die Situation bewusst ist. Wenn in der Wohnung über Ihnen Wasser ausläuft, und es ist niemand daheim, dann rufen Sie sofort die Feuerwehr.

Die zweite Situation, in der Sie sich selber helfen können, sind Zuleitungen für Ihre eigenen Geräte. Die Geschirrspülmaschine oder die Waschmaschine sind hier die üblichen Verdächtigen. Ist der Zuleitungs-Druckschlauch defekt, können Sie sich im Fachhandel einen neuen besorgen, und in den meisten Fällen auch selber installieren.

In allen anderen Fällen muss der Installateur Notdienst Wien Favoriten her. Fest installierte Rohre, insbesondere solche hinter der Wand, müssen vom Fachmann repariert werden. Wenn Wände und Decke nass geworden sind, muss ohnehin die Lage begutachtet werden. Je nach Schwere der Situation muss die Wohnung oder das Haus speziell getrocknet werden. Auch diese Dienstleistung bietet Ihr Installateur an.

Ausgefallene Anlage - Belüftung und Klima

Moderne Gebäude verfügen über eine aktive Belüftung. Damit wird viel Energie gespart, denn offene Fenster sorgen zwar auch für frische Lust, kosten jedoch viel Heizenergie. Abluftanlagen sind in vielen Badezimmern und WCs Standard. Auch Klimatisierungskonzepte verbreiten sich so langsam in privaten Wohnräumen.

Wenn die Belüftung ausfällt, gibt es zwei Dinge, die Sie selber prüfen können. Am naheliegendsten sind verstopfte Filter, die Sie entweder reinigen oder tauschen können. Sie bemerken das daran, dass die Anlage zwar läuft, aber schlecht lüftet. Ist die Lüftung ganz aus, dann prüfen Sie, ob eine Sicherung ausgesprungen ist.

Über diese beiden Fälle hinaus gibt es wenig für Sie selber zu tun. Besonders bei Klimageräten ist Fachpersonal absolut notwendig. Wenn es also einen Ausfall gibt, lassen Sie den Installateurmax einen Spezialisten schicken.

Heizung kalt

Heizung Notdienst Wien

Moderne Gasthermen sind dank der obligatorischen Wartung weitgehend störungsfrei. Wenn Zentralheizungen in Zinshäusern oder an Fernwärme angeschlossene Heizungen ausfallen, ist als erstes der Hausbesorger zu informieren. Wenn nötig, kümmert sich dieser um den Installateur in 1100 Wien.

Alte Gas- und Ölheizungen können Sie versuchen, selber neu zu starten. Manchmal lassen sie sich dadurch wieder zum Leben erwecken. Prüfen Sie an dieser Stelle auch elektrische Sicherungen.

Stellen Sie außerdem eine Überlegung an: ist es Nacht, Wochenende oder ein öffentlicher Feiertag? Dafür kommt auf die Rechnung des Installateurs noch ein Aufschlag. Vielleicht können Sie ja mit Decken, Kleidung und Heizlüfter die Zeit überdauern, bis wieder normale Bürostunden sind. Lassen Sie dann den Installateur ohne zusätzliche Aufschläge die Heizung reparieren. Ein Anruf beim Installateurmax, und alles wird erledigt.

Der Installateur in notfallfreien Zeiten

Sanitär Wien

Denken Sie auch an den Installateurmax, wenn Sie eine Sanierung durchzuführen haben, eine Anlage gewartet oder getauscht werden muss. Auch Planung, Konzeption und Installation einer neuen Anlage ist Sache des Installateurs.

  • Gas
  • Wasser
  • Heizung
  • Lüftung und Klima
  • Abfluss
  • Sanitär

In Zeiten, in denen an allen Orten vor Betrügern gewarnt wird, tut es gut, einen Dienstleister an der Hand zu haben, der faire und transparente Preise mit exzellentem Service sicherstellt. Der Installateurmax. Anruf genügt.

Sie wohnen nicht im Wiener Gemeindebezirk Favoriten?

Sie wohnen nicht im Wiener Gemeindebezirk Favoriten? Kein Problem! Installateurmax ist auch in allen Bezirken für Sie im Einsatz. Sehen Sie unterhalb unser Einsatzgebiet für Wien.

Unsere Einsatzgebiete

Vereinbaren Sie einen Rückruf

Thermenwartung Wien
0677 631 056 79